Banner 302

15.06.2010 - Änderung zum Wiesbaden Event 4. Juli

Hallo liebe Mustanger !!!

In Abwesenheit von unserem 2. Präsi Frank Hollmann, Organisator des 04. Juli Events auf der Wiesbaden Air Base ( seit letzten Wochenende im Urlaub) eine offizielle Nachricht von Clubseite:

Wie schon in unserem Internet-Forum angedeutet, haben wir seid letzter Woche Infos von der US-Army erhalten, dass man sich mit dem deutschen Zoll über die Modalitäten der Verköstigung von 900 deutschen Teilnehmern der 04.Juli Feier rumärgert.

Was der deutsche Zoll auf dem Gebiet der US-Air-Base zu sagen hat, ist mir persönlich bis heute noch nicht verständlich; Frank wird dazu nach seinem Urlaub sicherlich genaueres sagen können. Es geht imPrinzip wohl darum, dass wir nicht gegen Bezahlung in den Genuß der zollfreien Produkte der Army kommen dürfen. Der deutsche Zoll verlangt da wohl eine doppelte Kassenführung und nachträgliche Verzollung der von uns verköstigten Speisen und Getränke.
Frank selber hat versucht das Ganze in Richtung Gäste / Einladung von Gästen zu drehen und wir ( der Mustang Club ) hätte dann einen Beitrag X ( € 15,-- pro Person / also rund € 12.000,-- ) an eine gemeinnützige Organisation der US-Army gespendet.

Gegen alle Vorschläge hatte irgendwer immer etwas einzuwenden, so dass wir nun die OFFIZIELLE, SCHRIFTLICHE ABSAGE bzw. AUSLADUNG der US-Army erhalten haben. Das bedeutet für uns, dass der Programmpunkt AIR-BASE am 04. Juli nicht mehr zur Verfügung steht. Es ist wirklich schade zu sehen, woran ein solches Event scheitern kann. Ein Event, das sogar im Pentagon in den USA bekannt war und von dort aus auch als äusserst positiv für die deutsch-amerikanische Freundschaft angesehen und genehmigt wurde. Dem ganzen Clubvorstand tut Frank und sein Team / seine Mitarbeiter leid, die seid Monaten für dieses Event unterwegs waren und dafür gearbeitet haben. Wir können nur zu gut nachvollziehen, was es heisst alles Mögliche für ein Top-Event organiseirt und an alle Eventualitäten gedacht zu haben und dann haut dir von hinten die Bürokratie die Beine weg und Du selber hast nichts mehr in der Hand daran etwas ändern zu können.

Dadurch, dass aber Frank die gesamte Organisation vor seinem Urlaub abgeschlossen hatte ( also Sponsoren für 300 T-Shirts, Startnummerplatten, Band für den gemütlichen Abend im "Rosengarten" am 03. Juli, Mainzer Bürgermeistereinladung, alle Genehmigungen vorhanden ( auch für den grossen Korso )) wollen wir das Event trotzdem durchziehen.
Denn an dem Tag, als wir über die entstehende Problematik zwischen Army und Zoll erfahren haben, hat Frank die Fühler für einen Plan B ausgestreckt und wir können Euch folgendes mitteilen.

Alle Programmpunkte die am 03.u. 04. Juli geplant waren finden so statt wie angegeben ( Ausnahme Einfahrt auf die Air-Base ):
03. Juli gemütlichen Eintreffen beim Autoshaus Hollmannn in Mainz-Kostheim, am Abend dann im nahegelegenen Gasthof ROSENGARTEN Ochs am Spies und Country Band auf der Bühne ( siehe hierzu auch viewtopic.php?f=40&t=2858 ) 04. Juli Aufstellung beim Autoshaus Hollmannn in Mainz-Kostheim, Startnummernvergabe usw. und grosser Korso über den Mainzer Ring mit dem Endziel GUSTAVSBURG ( direkt neben Kostheim und neben der Air Base ). Dort erwartet uns dann ein "deutsches" Catering ( Zoll ist also inclusive ... :wink: ) ) und auch die Country Band vom Vortag wird wieder da sein. Freunde des Mustangs bei der US-Army haben auch angedeutet, dass sie selber dann auch lieber zu uns nach Gustavsburg kommen würden, um dann mit uns ihren 04. Juli feiern zu können, als auf der Air Base zu bleiben.

Im Namen von Frank Hollmann und seinem Organisationsteam würden wir uns also freuen, jeden von Euch am 03./04. Juli in Mainz begrüssen zu dürfen denn einen Vorteil hat das Ganze jetzt natürlich: sowohl die Teilnahme als auch der Besuch dieser Veranstaltung ist jetzt für jeden möglich. Letzte Infos folgen am 28.06. direkt von Frank Hollmann.

Bitte tragt diese Information "in die Welt hinaus", da ich selber nicht über die gleichen Zugangsmöglichkeiten zu den verschiedensten US-CAR-Foren verfüge wie Frank.

Ralf Wurm

Copyright © 2016 FIRST MUSTANG CLUB OF GERMANY 1964-73 e.V. - Alle Rechte vorbehalten.